List of contents

Der Welt etwas Gutes tun

Die gemeinnützige Initiative Citizen of the World wurde 2006 von Teleperformance ins Leben gerufen, um dazu beizutragen, die Grundbedürfnisse der schutzbedürftigsten Kinder dieser Welt zu decken und ihnen zu helfen, sich individuell zu entwickeln. Im Rahmen unseres vielfältigen Engagements in der Entwicklungshilfe finanzieren wir Einrichtungen für ausgesetzte Babys, helfen bei der medizinischen Versorgung, stellen Lebensmittel zur Verfügung, spenden Computer an mittellose Schulen, sammeln Kleidungs- und Spielzeugspenden und finanzieren Kranken- und Verletztentransporte.

Citizen of the World umfasst außerdem einen globalen Krisenfonds zur sofortigen Unterstützung von Katastrophenopfern. Darüber hinaus setzen sich etliche  Teleperformance-Mitarbeiter im Rahmen gemeinnütziger Projekten ehrenamtlich für die Initiative ein.

Im Sinne unserer Verbundenheit mit der Clinton Global Initiative (CGI) - unser Gründer Daniel Julien ist ein langjähriges Mitglied der Initiative -  hatte Teleperformance zugesichert, zwischen 2007 und 2012 insgesamt 5 Millionen US-Dollar in Form von Geld- und Sachspenden zu sammeln. Wir freuen uns, berichten zu können, dass wir dieses Ziel sogar übertroffen haben. Für den Zeitraum 2012 bis 2016 haben wir zugesichert, die CGI erneut mit Spenden in Höhe von 5 Millionen US-Dollar zu unterstützen.

Es ist unser Kernziel, das gemeinnützige Engagement von Teleperformance systematisch zu strukturieren und dabei alle Mitarbeiter und Unternehmensbereiche einzubinden. Wir möchten das Spendenniveau anheben, indem wir Mitarbeiter, Kunden und andere Zielgruppen anregen, unser humanitäres Engagement zu unterstützen. Wir sind überzeugt, dadurch unter anderem auch die Loyalität und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter zu steigern.


inphographic

 

 


Citizen of the World Fotogalerie

36769

Citizen of the World Videogalerie

Teleperformance | Citizen of the World, 2011

Results 2011

Teleperformance - Social Responsibility 2010

2010

Teleperformance - Citizen of the World

Results 2010